News

Fotografen in Aktion

09.02.2017

Eröffnung der Ausstellung zum KameraKinder Fotorun NRW im Landtag in Düsseldorf

Wie sehen Kinder und Jugendliche die Welt, in der sie leben? Antworten darauf geben Fotos, die beim ersten „KameraKinder Fotorun NRW“ entstanden sind und nun bis zum 6.7. in der Wandelhalle des Landtages zu sehen sind.

Eröffnet wurde die Ausstellung von Landtagspräsidentin Carina Gödecke, die gemeinsam mit den Vizepräsidenten Eckhard Uhlenberg und Oliver Keymis unter den Gästen auch viele der ausstellenden Kinder und Jugendlichen begrüßen konnte. In ihrer Ansprache betonte sie die  herausragende Bedeutung der Fotografie für den Umgang mit elektronischen Medien. Im Anschluss nahm sich Frau Gödecke auch die Zeit, sich von den jungen Teilnehmenden des Fotoruns die Ausstellung zeigen zu lassen und betonte, dass die Kinder und Jugendlichen die fotografischen Herausforderungen bravourös gelöst hätten.

6. Stunden – 8 Städte – 10 Aufgaben!! 400 Kinder und Jugendliche gingen am 1. Oktober 2016 gleichzeitig an den Start zum 1. KameraKinder Fotorun und lösten 10 fotografische Aufgaben. Zum ersten Mal hatte das fotopädagogische Projekt KameraKinder der medienpädagogischen Fachstelle jfc Medienzentrum zusammen mit seinen Partnern zu einer spannenden Motivjagd durch die Heimatorte aufgerufen. Die jungen Fotografinnen und Fotografen, darunter auch junge Geflüchtete, waren am 1. Oktober vergangenen Jahres u.a. in Aachen/Alsdorf, Bocholt, Bergisch Gladbach, Düsseldorf, Dortmund, Remscheid und Wuppertal unterwegs, um dort witzige und eindrucksvolle Perspektiven auf ihre Umwelt einzufangen. Beim Jugendfotofest Anfang November in der Handwerkskammer Düsseldorf kamen die jungen Fotografierenden dann wieder zusammen, um die Ausstellung aller 2.000 Fotos zu sehen und die Preisträger zu feiern.

Die Ausstellung im Landtag gibt einen Einblick von diesem vernetzten Fotoprojekt und zeigt Sichtweisen junger Menschen auf ihre Städte – positive wie negative – mit ganz persönlichen „Stadtgeschichten“. Sie möchte die kreativen Bilderwelten und die besonderen Sichtweisen junger Leute näher bringen- und zeigen, dass die Fotografie uns neben Erkenntnissen auch Spaß, Faszination und gemeinsames Erleben bringt.

Weitere Informationen unter: www.landtag.nrw.de

26.10.2016

Klasse Serien, tolle Einzelfotos – die Jury zum KameraKinder Fotorun NRW hat entschieden!

Die Jury aus Experten und fachkundigen Jugendlichen hatte die Qual der Wahl und sieht einer spannenden Preisverleihung entgegen.

Die Würfel sind gefallen: Am vergangenen Wochenende kürte die Jury des 1. KameraKinder Fotoruns 34 Preisträger. Harte Arbeit wartete auf die Fachjury, die Fotografen Hans-Georg Esch, Ute Behrend, Manfred Grünwald, Anja Schlamann und Ralf Silberkuhl, die gleichberechtigt mit Lilly, Tobias, Max, Larissa und Mika von der Jugendjury 2.000 Fotos begutachten mussten. Nach sieben langen Stunden waren dann endlich die besten Serien und tollsten Einzelfotos aus den beteiligten 8 Städten und dem Webmarathon gefunden. 

Die Preisverleihung findet am 5. November ab 16.00 Uhr in der Handwerkskammer in Düsseldorf statt. Doch nicht nur die Gewinner des Wettbewerbs sollten sich den Termin merken: Alle fotointeressierten Kinder sind zu spannenden Fotoaktionen zum Mitmachen ab 15.00 Uhr eingeladen. Außerdem wird jede Fotoserie in der Ausstellung „Ich sehe was, was du nicht siehst“ zu sehen sein. Durch das Programm führt YouTube-Comedian JULEZ, musikalisch unterstützt von ONE LOVE (Gesang/Rap), UNIQUENESS (Streetdance) und AxXident (Breakdance).

21.10.2016

Jury-Runde ist vollständig

Wir präsentieren: Die KameraKinder Fotorun-Jury 2016

Die Jury-Runde ist nun komplett. Die Fotografen Hans-Georg Esch, Ute Behrend, Manfred Grünwald, Anja Schlamann und Ralf Silberkuhl sowie nicht minder fachkundig und gleichberechtigt die Jugendjury-Mitglieder Lilly, Tobias, Max, Larissa und Mika von der Jugendjury erwartet eine große Aufgabe: Aus zahlenreichen eingesendeten Fotos werden sie auf der Jury-Sitzung ihre Auswahl treffen. 2.000 Fotos gilt es zu sichten und über die besten Serien und Einzelfotos aus den beteiligten 8 Städten und dem Webmarathon entscheiden. Am 5. November werden dann die Sieger des Fotoruns 2016 auf dem Jugendfotofest in der Handwerkskammer Düsseldorf gekürt. Dort wird es tolle Aktionen und ein Rahmenprogramm geben.

21.09.2016

Fotografenmeister Manfred Grünwald unterstützt Fotorun-Jury

Auch Fotografenmeister Manfred Grünwald aus Krefeld konnten wir für unsere Fotorun-Jury gewinnen. Er arbeitet seit über 45 Jahren als selbstständiger Fotograf und erstellt neben seiner freien Fotografie auch Auftragsarbeiten. Einer seiner Schwerpunkte dabei sind Fotos vor Ort von Anlagen und Architekturen für Broschüren wie zum Beispiel für die Stadtverwaltung Krefeld. Zurzeit bereitet er auch eine große Ausstellung in Krefeld für Oktober vor, für die er das dortige Verwaltungsgebäude in seinem noch alten Zustand fotografisch festhält.

Wer einen Blick auf seine spannenden Arbeiten werfen möchte, kann dies unter www.manfred-gruenwald.com tun. Wir sind auf jeden Fall erfreut, dass Manfred Grünwald unseren Fotorun als Jurymitglied unterstützt.

20.09.2016

Eine von vielen Gruppen geflüchteter und nicht gefklüchteter Kinder, die sich derzeit an Fotoworksshops für den KameraKinder Fotorun fit machen...

24.8.2016

Förderangebote: Refugees Welcome!

Sie möchten mit jungen Geflüchteten am Fotorun teilnehmen und diese mit Workshops unterstützen?

KameraKinder und die LAG Kunst und Medien führen auf Wunsch im Vorfeld des Fotoruns in NRW kostenlose Fotoworkshops mit (gemischten) Gruppen mit jungen Geflüchteten durch. Sie finden in Kürze statt, z.B. in Dortmund, Köln und Wuppertal.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei info@KameraKinder.de oder Fon: 0221-130561519

24.8.2016

Architekturfotograf Hans-Georg Esch ist Jurymitglied des KameraKinder Fotoruns

Wir freuen uns, Hans-Georg Esch als Jurymitglied für den Fotorun gewonnen zu haben. Der Architekturfotograf arbeitet neben Auftragsarbeiten für nationale und internationale Architekturbüros auch künstlerisch eigenständig. Bekannt sind unter anderem seine großformatigen Panorama-Serien wie "Megacities", "City and Structures" oder "Cities Unknown", die in Ausstellungen in aller Welt und in zahlreichen Buchpublikationen zu sehen sind.

Einen Einblick in seine Arbeiten erhaltet ihr unter: www.hgesch.de

1.7.2016

Macht euch startklar für den KameraKinder-FotoRun NRW

Ab jetzt könnt ihr euch anmelden für unsere spannende fotografische Motivjagd.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt: es gibt nur jeweils 30 Plätze in Aachen/Alsdorf, Bergisch-Gladbach, Bocholt, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Remscheid und Wuppertal.

Ihr wohnt aber anderswo? Kein Problem, dann melde euch beim Webmarathon an und erhaltet eure Aufgaben online.